Obergrombacher Nachwuch erspielt sich erste Preise

Erfolgreiche Teilnahme beim Jugend musiziert Wettbewerb

Beim diesjährigen "Jugend musiziert" Wettbewerb im Justus Kecht Gymnasium am Sonntag den 24. Februar 2002 nahmen auch einige Nachwuchsmusiker des Musikverein Obergrombach teil:
In der Altersgruppe 2 erspielte sich das Trompetentrio Fabian Hardock, Katja Lechner und Julian Lindenfelser einen hervorragenden ersten Platz. Mit ihren vier Stücken erhielten die doch ein bißchen aufgeregten drei gleich bei ihrer ersten Teilnahme an diesem Wettberwerb 22 von 25 Punkte und verfehlten damit nur haarscharf die Weiterleitung zum Landeswettbewerb.

In der Altersgruppe 5 nahm Stefan Degen (Tuba) zusammen mit vier weiteren Musikern (Merlin Nowozamsky - Horn, Romana Schlindwein - Trompete, Joachim Osswald - Posaune, Johannes Osswald - Trompete) teil. Mit den Stücken Brass Quintett Nr.1 - 1.Satz: Moderato von V.Ewald (1860-1935), Präludium und Fuge d-moll von J.S.Bach (1685-1750) und Armenian Scenes - 3.Satz: Song of Grief von A.Aratiunian (*1920) sicherten sich die fünf mit 25 von 25 Punkten einen ersten Platz mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb.

Wir gratulieren unserem Nachwuchs und wünschen Ihnen schon jetzt für den weiteren Wettbewerb viel Erfolg.

MSp