Musikverein "Eintracht" Obergrombach e.V.

Goldene Vereinsehrennadel für Rudolf Butterer und Franz Hochstein

Überreichung der UrkundeBruchsal Obergrombach (neck). Eine ganz besondere Ehrung konnte der 1. Vorsitzende Heinz Lauber mit der Vereinsehrennadel in Gold im Rahmen des Frühjahrskonzertes zwei besonders verdienten Mitgliedern überreichen: Rudolf Butter und Franz Hochstein musizieren nicht nur seit 56 Jahren im Blasorchester aktiv, sondern unterstützen den Verein auch auf vielfältige Weise. Franz Hochstein ist mit 72 Jahren der älteste Musiker des Blasorchesters und erhielt bereits 1998 die goldene Ehrennadel des Bundes Deutscher Blasmusik (BDB) für 50-jähriges Aktives Musizieren. Seit 1973 ist er Ehrenmitglied des Vereins, von 1960 bis 1980 hatte er das Amt des Notenwartes inne. Über Jahrzehnte hinweg erwies er sich für den Verein als besonders zuverlässig und stand dem Verein als gelernter Schreiner immer mit Rat und Tat bei Arbeitseinsätzen zur Seite.

Rudolf Butterer, der ebenfalls seit 56 Jahren im Blasmusiker aktiv musiziert und sich durch seine hohe Zuverlässigkeit auszeichnet, ist 68 Jahre alt und erhielt ebenfalls 1998 die Ehrennadel des BDB für 50-Jahre aktives Musizieren. Seit Gründung der Seniorenkapelle 1983 ist er nicht nur im Blasorchester, sondern auch dort aktiv. Auch bei Arbeitseinsätzen steht er dem Verein regelmäßig zur Verfügung. Bereits seit Jahrzehnten stellt er dem Verein trotz der damit verbundenen Unannehmlichkeiten und Einschränkungen seine Dreschhalle für das alljährliche Musikfest zur Verfügung, der unser Musikfest seine herausragende Atmosphäre verdankt.

Für dieses herausragende Engagement überreichte der 1. Vorsitzende Heinz Lauber beiden Musikern die Vereinehrennadel in Gold als die höchste Auszeichnung, die der Verein zu vergeben hat.

Herzlichen Glückwunsch!