Musikverein "Eintracht" Obergrombach e.V.

Ereignisreiches Musikfest des MV Obergrombach

Das Musikfest eröffnete der MV Böhl (Pfalz). Foto: privat

Bruchsal - Obergrombach (mk). In diesem Jahr fand ein sehr ereignisreiches Musikfest des MV „Eintracht” Obergrombach statt. Vom 6. bis 7. Juli luden die Musikerinnen und Musiker in die Dreschhalle nach Obergrombach ein. Zum Frühschoppen eröffnete der MV „Musketiere” Böhl (Pfalz) am Sonntagvormittag das Fest. Nach und nach füllten sich an diesem heißen Tag die Dreschhalle und das angebaute Zelt mit vielen Festbesuchern. Nach der Mittagszeit nahm dann die Jugend des MV Obergrombach auf der Bühne Platz. Diese unterhielt die Besucher bis dann die beiden Vorsitzenden des Obergrombacher Musikvereins die Bühne betraten um die beim Kirchenkonzert im Mai gesammelten Spenden zum Zwecke der Kirchturmsanierung an Pfarrer Fritz und den Pfarrgemeinderatsvorsitzenden Herrn Porz zu übergeben. Die stolze Summe von 1367,60 Euro kam dabei zusammen. Für diese Unterstützung und auch nochmals für das großartige Konzert bedankten sich der Pfarrer und Herr Porz herzlichst und versprachen, dass dieses Jahr am 2. Weihnachtsfeiertag die Turmbläser wieder vom Kirchturm spielen können.

Nach der Jugend sorgte der MV Untergrombach für musikalische Unterhaltung. Währenddessen stieg plötzlich starker Rauch hinter der Dreschhalle auf, der ein Feuerwehraufgebot sowie Rettungswagen und Polizei anlockte. Glücklicherweise hatte „nur” ein Strohballen auf einem benachbarten Feld Feuer gefangen. Das Feuer war, auch aufgrund dessen, dass viele Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr selbst auf dem Fest waren, schnell unter Kontrolle gebracht.

Trotz der drückenden Hitze fanden auch zum Abendessen wieder viele Besucher den Weg zur Dreschhalle. Dabei wurden sie vom MV Neudorf unterhalten. Zum späteren Abend hin, als gerade der MV Büchenau aufspielte, folgte die nächste Aufregung. Es braute sich ein Unwetter zusammen, dass das Zelt abzuheben drohte. Schnell wurde der Bereich unter dem Zelt evakuiert und die Besucher flüchteten sich in die sichere Halle. Nachdem allerdings alles wetterfest gemacht wurde, war das Unwetter schon beinahe wieder weggezogen und die Besucher des Musikfestes konnten den Abend gemütlich ausklingen lassen.

Am Montagabend eröffnete dann die Seniorenkapelle das Fest und spielte zum Abendessen auf. Den Abschluss bildete der MV Weingarten. Der Musikverein bedankt sich bei allen fleißigen Helferinnen und Helfern sowie den befreundeten Musikvereinen, die dazu beigetragen haben, dass dieses ereignisreiche Musikfest 2014 erfolgreich über die Bühne ging und bedankt sich außerdem bei allen Festbesuchern, die trotz der Temperaturen und teilweise sehr abenteuerlichen Wetterbedingungen den Weg in die Dreschhalle gefunden haben. An dieser Stelle auch nochmal ein Dankeschön an die Familie Rudi Butterer, die die vor Unwetter Schutz bietende Dreschhalle auch dieses Jahr wieder zu Verfügung gestellt hat.

Die Jugendkapelle des MV Obergrombach. Foto: privat Die Scheckübergabe an Pfarrer Fritz und Franz Porz. Foto: privat