Musikverein "Eintracht" Obergrombach e.V.

Jahreshauptversammlung 2014

Bruchsal - Obergrombach (mk). Am Freitag, den 14. März 2014 fand um 20 Uhr die Jahreshauptversammlung des Musikvereins „Eintracht“ Obergrombach statt. Mit dem Stück „Celebrations“ eröffnete das Blasorchester die JHV im Musikerheim. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Andreas Hingst folgte die Totenehrung, die ebenfalls musikalisch umrahmt wurde. Der MVO musste im Vereinsjahr 2013/14 Abschied von seinen zwei Ehrenmitgliedern Helmut Hannich und Manfred Konrad nehmen. Darauf folgten die Berichte der Verwaltung. Angefangen hat der Vorsitzende, der das Jahr im Großen und Ganzen als gelungen bezeichnete. Danach folgte der ausführliche Bericht des Schriftführers, der viele Daten der Auftritt des Blasorchesters beinhaltete. Dadurch konnten sich die anwesenden aktiven und passiven Mitglieder des MVO an das Jahr zurück erinnern. Hervorgehoben wurde der Dirigentenwechsel im April 2013, das Sommer Open Air Anfang Juni, das Musikfest sowie das 25-jährige Jubiläum des Vereinsheims im November und das Weihnachtskonzert. Alle Feste und Auftritte des vergangenen Jahres meisterte der Musikverein Obergrombach wieder erfolgreich.

Der Kassier, vertreten durch den 1. Vorsitzenden, legte die Finanzen offen und wurde auf Antrag der Kassenprüfer von der JHV entlastet. Danach folgte der Bericht des Dirigenten Uwe Hirschgänger, der seine Erfahrungen des ersten Jahres mit dem Musikverein erläuterte und vor allem auf die musikalische Arbeit einging. Die Jugendvertretung erzählte vom vergangenen Jahr aus der Sicht der Jugendkapelle und der Dirigent der Seniorenkapelle aus der Sicht der Senioren.

Nach den Berichten folgte die Entlastung der Verwaltung, die von Ortsvorsteher Jens Skibbe iniziiert wurde. Dann wurden die Neuwahlen durchgeführt. Andreas Hingst, Werner Butterer, Felix Ritter, Marina Lechner und Rolf Janzer wurden in ihren Ämtern bestätigt. Egbert Kehrwecker wurde neu, für Achim Speck, in die Verwaltung gewählt.

Es folgten die Ehrungen. Karl-Heinz Pott, Joachim Konrad und Klaus Bopp wurden zu Ehrenmitgliedern des MVO ernannt. Florian Riede bekam die bronzene Verbandsehrennadel für 10 Jahre aktive Mitgliedschaft. Rolf Hardock, Elmar Degen, Rolf Janzer, Achim Speck, Egbert Kehrwecker, Felix Lechner und Heinz Lauber erhielten die goldene Ehrennadel für ihre Verdienste in 40 Jahren aktiver Mitgliedschaft. Die Ehrungen wurden von Bernhard de Bortoli, dem stellvertretenden Verbandsvorsitzenden des BVK durchgeführt. Mit dem Tonmeistermarsch wurde die JHV durch das Blasorchester beendet.

Ernennung von K.-H. Pott zum Ehrenmitglied Ehrung für F. Riede für 10 Jahre aktives Musizieren Ehrungen für für 40 Jahre aktives Musizieren